Unicum | Der Gamer

Eigentlich nur als „Schnappschuss“ für die Homepage des Instituts für Journalistik und Kommunikationsforschung in Hannover geplant, wurde das Portrait von Institutsdirektor Prof. Dr. Christoph Klimmt nun in der bundesweit erscheinenden Unicum veröffentlicht. Der Rahmen: Klimmt kann ab dem 15. Mai als Professor des Jahres 2012 nominiert werden. Der 36-Jährige gilt als einer der Vorreiter der Computerspieleforschung. In dem von Birk Grüling verfasstem Artikel heißt es: „Vor allem seine große Begeisterungsfähigkeit macht den jungen Professor gerade unter Studierenden überaus beliebt.“ Seine Begeisterung für Unterhaltung ist immer noch groß, daran hat weder die Forschung noch das Alter etwas geändert. Gerade spielt er Skyrim auf der PS3 wobei er für gewöhnlich sehr oft sterbe: „Wenn der Frust zu groß wird, kann ich mich immer auf die Wissenschaft berufen und das Ganze unter einem analytischen Gesichtspunkt betrachten“, berichtet Klimmt.

Der Artikel steht online zum Abruf bereit: unicum.de/unicum-campus

Posted on 9. Mai 2012 in Allgemein, People

Back to Top